Modul Fortschritt
0% Beendet

Nutzung der größten sozialen Netzwerkplattform für die Präsentation von Designportfolios, Interaktion mit Kunden und das Teilen von relevanten Inhalten.

Vorteile:

  • Breite Reichweite mit verschiedenen Altersgruppen.
  • Möglichkeit zur Erstellung von Unternehmensseiten.
  • Anzeigenoptionen zur gezielten Ansprache.

Nachteile:

  • Sinkende organische Reichweite durch Algorithmusänderungen.
  • Datenschutzbedenken können die Nutzung beeinträchtigen.
  • Konkurrenz in der visuellen Präsentation.

Beispiel:

Als Grafikdesigner kannst du auf Facebook regelmäßig Updates zu abgeschlossenen Projekten, Designtipps und Neuigkeiten aus der Branche teilen.

Gängige Format:

  • Beiträge: Text-, Bild- und Videobeiträge für die Timeline
  • Fotos: Einzelne Bilder oder Alben
  • Videos: Hochgeladene Videos oder Live-Streams
  • Stories: Kurzlebige, vertikale Inhalte, die nach 24 Stunden verschwinden
  • Gruppen: Gemeinschaften mit Diskussionsforen