Modul 5 von 6
In Bearbeitung

5 | Warum Newsletter in keinem Marketingmix fehlen dürfen


Lektion als Audio anhören:


Aufgabe & Material

Ein Newsletter für dein Design-Business

  1. Guck dir die verschiedenen E-Mail-Tools an und entscheide ich dich für einen Anbieter.
  2. Binde das Anmelde-Formular auf deiner Website ein.
  3. Sammle Mail-Adresse und vergrößere kontinuierlich deine Newsletter-Liste.
  4. Versende regelmäßig Infos über deine Angebote und Inhalte, wie im Marketing-Kreislauf besprochen.

Zusätzliche Tipps, Links & Infos

Auswahl an Anbietern für das E-Mail-Marketing (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Active Campaign // Ab 29 $ pro Monat. Die Server befinden sich in den USA.
  • Brevo // Bis zu 300 E-Mails pro Tag sind kostenfrei. Die Server befinden sich in der EU. Registriert man sich über die deutschsprachige Website, werden die Daten sogar auf Servern in Frankfurt, sprich Deutschland, gespeichert.
  • CleverReach // Bis zu 1.000 E-Mails pro Monat an maximal 250 Empfänger sind kostenfrei. Die Server stehen in der EU.
  • Klick-Tipp  // Ab 30 € pro Monat für bis zu 2.500 Empfänger. Die Server stehen in Deutschland.
  • Mailchimp // Bis zu 1.000 E-Mails pro Monat sind kostenfrei. Die Server befinden sich in den USA.
  • MailerLite // Bis zu 12.000 E-Mail pro Monat sind kostenfrei. Die Server stehen in Litauen.
  • Einige Website-Anbieter wie Squarespace oder Webflow bieten ebenfalls den Versand von Newslettern über eigene interne Software an.


// Guck dir alle Tools in Ruhe an und entscheide dann, welcher Anbieter zu dir und deinen Anforderungen passt.